Gewinn des Kalenderprojektes an Kinderfamilienhaus gestiftet!


Unser Gedanke war es, etwas Gutes für unsere Mitmenschen zu tun und so sind wir auf das Kalenderprojekt gekommen.

Eine kleine Gruppe von Schülern hat das Projekt geplant und auf die Beine gestellt. Gestartet sind wir mit einem Malwettbewerb zum Thema „Natur & Umweltschutz“. Viele Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Klassen haben teilgenommen und wunderschöne Bilder eingereicht. Ich (Genta) habe das Layout designt und am iPad erstellt.

Nachhaltigkeit ist ein sehr großes Thema an unserer Schule und daher wollten wir den Kalender so nachhaltig wie möglich produzieren. Die Stadt Solingen war uns hierbei eine große Unterstützung, denn mithilfe der Stadtdruckerei konnten wir den Kalender auf recyceltem Papier drucken. Gelocht und gebunden wurde der Kalender von unseren Schülerinnen und Schülern. Wir haben 100 Kalender produziert und verkauft. Die Nachfrage an den Kalendern war sehr hoch, aber leider hatten wir nicht mehr  produzieren können.

Auf der Suche nach einer sozialen Einrichtung sind wir auf das Kinderfamilienhaus in Solingen aufmerksam geworden. Hier steht das Wohl der Kinder & Jugendlichen im Vordergrund und daher haben wir den gesamten Gewinn von 500 € an das Kinderfamilienhaus gespendet.

Herr Aheimer vom Kinderfamilienhaus hat uns erzählt, dass die Spende als Unterstützung für die Ausflüge und Trips der Kinder und Jugendlichen in den Sommerferien dienen soll. 

Genta 9a

Einladung zur Informationsveranstaltung und zum Tag der offenen Tür

Einladung zur Informationsveranstaltung und zum Tag der offenen Tür

 

Wir laden Sie und Ihre Kinder ganz herzlich ein, unsere Schule kennen zu lernen.

 

Dazu findet am Donnerstag, den 4.11. um 19.30 Uhr im Pädagogischen Zentrum eine Informationsveranstaltung für Eltern und Interessierte statt.

An dem Abend stellen wir Ihnen die Schullaufbahn der Schulform Realschule, unser Schulprogramm, unsere Ausrichtung und unser Leitbild vor.

Für die Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Am Samstag, den 6.11. haben Sie dann von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr die Gelegenheit, uns zusammen mit Ihren Kindern kennen zu lernen. Im Rahmen einer Führung werden wir Ihnen unser Gebäude und unsere Arbeit zeigen. Neben den verschiedenen Fächern werden wir unsere Lernzeiten mit  Montessori-Ausrichtung, unsere neuen WPU-Fächer, unseren Ganztag, und uns als Modellschule für Nachhaltige Entwicklung vorstellen.

Die Führungen werden von Kolleginnen und Kollegen durchgeführt, die gerne auch Ihre persönlichen Fragen beantworten. Zusätzlich wird es die Möglichkeit zu einer  Beratung durch die Schulleitung geben.

Für den Samstag bitten wir um telefonische Anmeldung unter 0212 5998040, damit wir die kleinen Gruppen (jeweils 5-6 Personen bzw. 2-3 Haushalte) zusammenstellen können.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Wir bitten höflichst, die Nachweise (geimpft, genesen, getestet) mitzubringen.

Schulstart ins Schuljahr 2021/2022

Schulstart ins Schuljahr 2021/2022

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

am Mittwoch, den 18.8.2021 ist der erste Schultag und wir freuen uns schon sehr, alle wiedersehen zu dürfen. Hinter uns liegt ein wechselhaftes Schuljahr mit einschneidenden Einschränkungen. Sicherlich müssen wir in den nächsten Wochen und Monaten das ein oder andere nacharbeiten und wir werden großen Wert auf Inhaltliches legen müssen. Daneben werden wir aber auch das Miteinander und die Klassengemeinschaft in den Blick nehmen. Zu den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern ist auch Herr Braun (Schulsozialarbeit) bei Bedarf immer ansprechbar.

Für das neue Schuljahr haben wir einige organisatorische Hinweise zusammengestellt:

  • Am Vertretungsplan wird eine Übersicht hängen mit der Raumzuordnung und einer Übersicht über die Klassenzuteilung für neue Schülerinnen und Schüler bzw. bei Klassenwechsel.
  • Die Corona-Regeln des letzten Schuljahrs gelten weiterhin und so müssen wir auch im nächsten Jahr:

1. Abstände einhalten
2. im Gebäude medizinische Masken tragen und
3. die Hygieneregeln (Hände waschen) einhalten.

  • Sollten Sie aus Hochrisikogebieten zurückgekommen sein, müssen Sie unbedingt die entsprechenden Regelungen beachten.
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-undverordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html
  • Wir beginnen am Mittwoch in der 1. und 2. Unterrichtseinheit mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. Zunächst müssen wir mit den Corona-Tests starten für alle nicht geimpften Personen. Geimpfte Personen müssen ihren Nachweis darüber mitbringen und vorzeigen. In der 3. und 4. Unterrichtseinheit findet der Unterricht nach Plan statt. Der Nachmittagsunterricht entfällt noch an den ersten beiden Tagen (Mittwoch und Donnerstag) aus organisatorischen Gründen.
  • Die Mensa wird in dieser Woche mit dem Zwischenverkauf starten. Ab der
    nächsten Woche wird dort auch ein Mittagessen (2 verschiedene Gerichte und eine Salatbar) angeboten. Nähere Informationen werden Sie über die
    Klassenleitungen erhalten.

Wir hoffen, das nächste Schuljahr in Präsenz durchführen zu können. Dieses
Ziel können wir nur durch gemeinschaftlichen Anstrengungen schaffen.
Wir wünschen allen einen guten Start am Vogelsang!

Birgit Schoel

ZWEI GESICHTER

ZWEI GESICHTER
„Eine Maske erzählt uns mehr als ein Gesicht.“
Oscar Wilde (1854 ­–1900)
Wir haben uns in den Jahrgangsstufen 9 und 10 mit dem Thema Portrait auseinandergesetzt und in diesem Zusammenhang Selbstportraits
angefertigt. Darüber hinaus haben wir unseren Gedanken, dem was uns aktuell beschäftigt, bewegt und im Alltag begleitet Ausdruck verliehen.
So wurden verschiedenste Masken entworfen und kreativ umgesetzt. Auf unseren Portraits angebracht, verleihen sie uns gleichzeitig ein Stück weit Anonymität und geben zudem ganz persönliche Gedanken, Wünsche, Sorgen und Erlebnisse von uns preis.
Lasst unsere Gesichter und unsere Masken erzählen!

Grüne Woche – Unsere Projektwoche 2021

Grüne ProWO

Auch in diesem Jahr führte unsere Schule wieder vor den Sommerferien die Projektwoche durch, diesmal unter dem Motto „Grüne ProWo“. Vom 28.06. bis zum 01.07.2021 starteten alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassen zu Ausflügen, recherchierten zu grünen Themen und führten eigene kleine Projekte durch. Wir freuen uns über die gemeinsame Zeit und über die tollen Arbeitsergebnisse.

 

Hier erste Ergebnisse der grünen Tage…

 

Klasse 6d

UNSER NEUER KLASSENRAUM
Da die Thementage in diesem Jahr nicht in allen Jahrgangsstufen wie eigentlich geplant stattfinden konnten, haben einige Klassen ihre Räume neu gestaltet und verschönert. 
Wir, die Klasse 6D, haben uns in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine kleine Gruppe hat sehr viel Arbeit in einen neuen Anstrich des Klassenraumes gesteckt. Streichen ist ganz schön anstrengend, macht aber auch viel Spaß und das Ergebnis kann sich sehen lassen!
Alle anderen haben sich um die neue Dekoration des Raumes gekümmert. Die schöne grüne Umgebung unserer Schule wollten wir sehr gerne auch in unseren Klassenraum holen. Also haben wir gezeichnet, gemalt, gebastelt, geklebt und unserer Kreativität freien Lauf gelassen. Wir finden, es ist uns sehr gut gelungen!

 

Klasse 7b

 

Gestaltung eines Maskottchens

GESTALTUNG EINES MASKOTTCHENS

FÜR DIE BERGISCHEN SYMPHONIKER

Die Bergischen Symphoniker haben zu einem Malwettbewerb aufgerufen. Gestaltet werden sollte ein Maskottchen für den Education-Bereich,
welches in Zukunft die Konzerte vom Dirigentenpult aus begleiten wird. Dazu soll das Gewinnerbild im Anschluss dann so genäht werden, wie es 
gemalt wurde. Bei der Ideenfindung und der Gestaltung waren der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Wir haben den Schülerinnen und Schülern den Malwettbewerb im Zuge des Homeschooling im Fach Kunst vorgestellt und konnten Kinder aus den unterschiedlichen Jahrgangsstufen für das Projekt gewinnen. Mit großer Begeisterung wurden in den Jahrgängen 6-10 die verschiedensten Ideen umgesetzt.
Aufgrund der besonderen Situation, die zur Zeit herrscht, sind die Zeichnungen auf unterschiedlichen Papieren und Formaten angefertigt worden. Alle Schülerinnen und Schüler haben das genutzt, was ihnen zu Hause zur Verfügung stand. So ergab sich eine tolle kunterbunte Sammlung.
Wir sind sehr gespannt auf das Ergebnis der Jury. Ob eines der schönen Werke gewinnt oder nicht, wir sind ser stolz auf die tollen Arbeiten 
unserer Schülerinnen und Schüler!