Besichtigung der Hüttenwerke Krupp Mannesmann in Duisburg

IMGP3781Am 22.05.15 fuhren der WPU Technik mit Frau Schoel und der WPU Chemie mit Frau Lorenz nach Duisburg. Hier besuchten wir das Stahlwerk HKM. Nach einem kurzen Informationsfilm über Stahlkochen zogen wir orangefarbene Schutzkittel und –helme und Schutzbrillen an. Dies kann man auf dem Foto erkennen. Alles orange! Zunächst fuhren wir mit dem Bus über das Firmengelände. Zwei Rentner, die früher selbst lange Jahre bei HKM gearbeitet hatten, erklärten uns alles. Wir waren beeindruckt, denn die beiden wussten einfach alles. Uns schien, als kannten sie jede Schraube. Die Stahlproduktion, auch Frischen genannt, konnten wir von einem Gang aus auf halber Hallenhöhe beobachten. Funken in großen Mengen wie überdimensionale Wunderkerzen. Kräne mit Haken und Gefäße für flüssiges Eisen in einer derartigen Größe hatten wir noch nie gesehen. Die davon ausgehende Hitze war beeindruckend. Leider durften wir dies nicht fotografieren.